Unsere

Allgemeine

Geschäftsbedingungen

Unsere AGB

Wir liefern und vermieten ausschließlich auf der Grundlage unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen sind nur wirksam, wenn Sie im Einzelfall ausdrücklich mit uns vereinbart wurden.

 

​1. Bestellung

Bestellungen können online und nur auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen aufgegeben werden.

 

Für die Qualität unserer Leistungen sind allein die Beschreibungen im Vertrag maßgeblich. Die Angaben im Vertrag sind nur dann Beschaffenheitsgarantien, wenn sie dort ausdrücklich als solche bezeichnet sind.

 

Durch Bestellung der Ware gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab, welches auf Abschluss eines Kaufvertrages abzielt. Der Kunde erklärt hierdurch die bestellte Ware zum genannten Kaufpreis und zu den von FILGERFOOD offerierten Konditionen, wie etwa Lieferkosten, (Kaufpreis und sonstige Konditionen wie Lieferkosten nachfolgend insgesamt „Kaufpreis“) erwerben zu wollen.

2. Preise

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sofern keine gesonderten Einzelabsprachen getroffen wurden, gelten die Preise und AGB auf dieser Webseite.

Die Auftragserteilung ist mit dem, durch den Kunden unterschriebenen Angebot/Auftrag erfolgt.

3. Zahlung

Unsere Rechnungen werden fällig, sobald sie beim Kunden eingehen. Abzüge sind unzulässig.

Wir sind berechtigt, nach Vertragsschluss eine Vorauszahlung von bis zu 50 % der im Vertrag genannten kalkulierten Kosten und bis zum 10. Werktag vor der Veranstaltung weitere 25 % zu verlangen. Bei Umständen, die auf eine Gefährdung unserer Forderungen schließen lassen, sind wir berechtigt, eine Vorauszahlung der vollen kalkulierten Kosten oder eine Sicherheitsleistung in dieser Höhe zu verlangen.

4. Auslieferung

FILGERFOOD ist berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten, beispielsweise falls höhere Gewalt oder andere von FILGERFOOD nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen.

Wenn sich auf Wunsch des Kunden die vereinbarten Anfangs- oder Endzeiten verschieben, sind wir berechtigt, die dadurch entstehenden Mehrkosten in Rechnung zu stellen.

5. Stornierung

Werden die vereinbarten Leistungen, gleich aus welchem Grund, bis 2 Monate vor Veranstaltung storniert, behält FILGERFOOD sich die Geltendmachung einer Entschädigung als Ausfallgeld in Höhe von 25 %  des Angebotspreises vor.

 

Im Falle von späteren Stornierungen gilt:

Bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind 35 % des Angebotspreises

Bis 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind 55 % des Angebotspreises

Bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind 75 % des Angebotspreises

Bis 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind 85 % der des Angebotspreises

danach 100% der kalkulierten Kosten fällig.

 

Bei einer Änderung der Personenzahl (Reduzierung oder Erhöhung) werden die Preise für unsere Leistungen und die kalkulierten Kosten angepasst. Hierbei werden die Änderungen des Umfangs und der Art unserer Leistungen berücksichtigt, die wegen der neuen Personenzahl erforderlich werden. Bei einer Reduzierung der Personenzahl können wir jedoch eine Mindestzahlung gemäß der nachfolgenden Staffelung verlangen:

Bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind 80 % des Angebotspreises

Bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind 90 % des Angebotspreises

danach 100% der kalkulierten Kosten fällig.

 

Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt für beide Vertragsparteien unberührt. Voraussetzung ist jedoch, dass zuvor eine entsprechende schriftliche Aufforderung zur Beseitigung des wichtigen Grundes in angemessener Frist erfolgt und die Frist fruchtlos verstrichen ist. Im Falle der Kündigung aus wichtigem Grund durch FILGERFOOD oder des Rücktritts aus vom Auftraggeber zu vertretenden Gründen gilt die Berechtigung zur Kündigung des Vertrages. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens ist nicht ausgeschlossen.

 

Dem Auftraggeber bleibt vorbehalten zu belegen, dass der Schaden geringer ist oder kein Schaden entstanden ist.

 

6. Transportkosten

Anlieferung im Raum Bad Tölz + 20 Kilometer kostenfrei. Die Berechnung erfolgt ab der Anschrift Einbachstraße, 83646 Wackersberg.

 

Darüber hinaus berechnen wir 0,40 € pro gefahrenen Kilometer (Hin- und Rückfahrt, sowohl für die Anlieferung als auch die Abholung.)

 

7. Gewährleistung und Mängel

Wir halten es uns offen das Angebot je nach Jahreszeit zu aktualisieren oder gegebenenfalls zu ersetzen.

FILGERFOOD versichert, dafür Sorge zu tragen, dass die auszuliefernde Ware sorgfältig und vorschriftsmäßig transportiert wird. Alle Waren sind vom Kunden bei Übergabe zu prüfen. Festgestellte Mängel oder Fehlmengen sind uns unverzüglich anzuzeigen, um uns die Möglichkeit der Nachbesserung zu geben. Unterlässt der Kunde die unverzügliche Anzeige gelten die übergebenen Waren als vertragsgemäß geleistet. Sollte der Kunde Verbraucher sein, gilt dies nur bei offensichtlichen Mängeln. Ein Recht auf Wandlung oder Minderung entfällt, falls etwaige Mängel bzw. Minderleistungen erst später beanstandet werden.

Soweit wie möglich versucht FILGERFOOD Allergien und Unverträglichkeiten zu berücksichtigen, wenn diese im Vorfeld mitgeteilt werden. FILGERFOOD kann keine Garantie geben, dass eine Kreuzkontamination ausgeschlossen ist nach der Übergabe. FILGERFOOD arbeitet in Räumlichkeiten wo Laktose, Gluten, Nüsse und Fleisch ebenfalls vorhanden sind.

Verluste, Bruch und Beschädigungen unseres Equipments (z.B. Geschirr, Besteck, Requisiten) gehen zu Lasten des Kunden, der neben dem Mietpreis die Kosten der erforderlichen Wiederbeschaffung zum Neuwert zu tragen hat.

FILGERFOOD

Fingerfoodcatering in Bayern

Grazing Tables | Brotzeitplatten | Fingerfood

Frisch. Regional. Gesund.

hallo@filgerfood.de

0176 34555 870

AGB | Datenschutz | Impressum